Übersicht

Meldungen

Konsequent gegen ,Schrottimmobilien‘ vorgehen

Die Wattenscheider SPD sagt Schrottimmobilien den Kampf an. „Es kann nicht sein, dass einzelne Häuser in der Stadt so heruntergekommen sind, dass – neben dem optischen Desaster – Sicherheitsbedenken für die Öffentlichkeit bestehen. Das ist mit uns nicht mehr zu…

Wattenscheider SPD wählt neuen Vorstand

Am 15.05.2018 traf sich die Wattenscheider SPD in der Liselotte Rauner-Schule, um einen neuen Vorstand zu wählen. Als Stadtbezirksvorsitzender wurde Serdar Yüksel mit 94 Prozent von den anwesenden Delegierten bestätigt. In seiner Rede blickte der alte und neue Vorsitzende auf…

Mit Neumitgliedern ins Gespräch gekommen

Lockerer Auftakt in der Wattenscheider SPD: In den vergangenen Monaten konnten die Genossinnen und Genossen in der Hellwegstadt fast 100 Neueintritte verzeichnen, nicht wenige „Jung“-Mitglieder nutzten jetzt die Gelegenheit, einen kleinen und informellen Einblick in die Partei zu gewinnen –…

Serdar Yüksel: Vereinbarungen zum Ehrenmal umsetzen

Das Ehrenmal und der umliegende Park müssen dringend saniert werden: Zu stark sind die (Sturm-)Schäden der vergangenen Jahre, insbesondere das Denkmal selbst ist ordentlich in Mitleidenschaft gezogen. Fest vereinbart hatten die Fraktionen der Bezirksvertretung Wattenscheid, die Sanierung mit Fördermitteln des…

Lohrheidestadion soll zentraler Standort in NRW werden

Die SPD im Rat schlägt vor, das Lohrheidestadion dauerhaft zu einem zentralen Standort für Leichtathletik-Veranstaltungen in NRW zu machen. Das sagt Burkart Jentsch, Mitglied im Sportausschuss: „In Nordrhein-Westfalen gibt es momentan kein meisterschaftstaugliches Leichtathletik-Stadion. Da bietet es sich praktisch an,…

Lösungen für Halle Höntroper Straße finden

Die Stadtverwaltung hat überraschend die Turnhalle Höntroper Straße 71 geschlossen. Zur Begründung heißt es, ein zweiter Rettungsweg fehle. Hart betroffen sind der Turnbund Höntrop sowie Schulen. Peter Herzog, sportpolitischer Sprecher der SPD im Rat, fordert schnelle, pragmatische Lösungen und die…

Mittel für Hallenfreibad Höntrop jetzt eingeplant

Die Stadtverwaltung hat 16,5 Mio. Euro für das Hallenfreibad Höntrop eingeplant. Das geht aus dem so genannten Veränderungsnachweis hervor, den die Verwaltung am 4. Dezember an den Rat geschickt hat. Zuvor hatte die Gesellschafterversammlung der Bäder GmbH laut Informationen der…

In Erinnerung an Jupp Kappius

Im 50. Todesjahr von Jupp Kappius erinnert die SPD Wattenscheid an sein Wirken: mit einer Gedenkveranstaltung am Mittwoch, 13. Dezember 2017, um 18 Uhr im CentrumCultur der AWO am August-Bebel-Platz 2a. Josef (Jupp) Kappius, geboren am 3. November 1907 in…

Glück auf, der Bagger kommt

Auf Zeche Holland wird wieder malocht. Nach längerer Vorbereitungszeit rücken endlich die Baumaschinen an, vor der eigentlichen Sanierung des Förderturms ab Frühjahr 2018 stehen aktuell Fundamentarbeiten auf dem Plan. Für den SPD-Landtagsabgeordneten Serdar Yüksel, der lange um den Erhalt des…

Neues Bad in Höntrop nimmt Formen an

Am Freitag tagt der Ausschuss für Sport und Freizeit. Als Mitteilung kommen endlich die von den Koalitionsparteien SPD und die Grünen im Rat schon lange geforderten Zahlen zum Bau eines Bades in Wattenscheid auf den Tisch. Zwar sehen diese einen…

Burkart Jentsch macht sich stark für Grünfläche in Leithe

In der letzten Sitzung des Bochumer Stadtrats hat die CDU die Umwandlung der beliebten Kirschbaumallee als Teil des Landschaftsparks in Leithe in eine Gewerbe- bzw. Industriefläche beantragt. SPD-Ratsmitglied Burkart Jentsch findet das Vorgehen der Union verantwortungslos. „Die jüngsten Entwicklungen zeigen,…

SPD sieht Bad-Standort Höntrop gestärkt

Das Hallenfreibad Höntrop steht am Dienstag, 21. November, auf der Tagesordnung der Bezirksvertretung Wattenscheid. Die Wattenscheider SPD sieht sich durch die dazugehörige Verwaltungsmitteilung in ihrer Position gestärkt, am Standort Höntrop festzuhalten und dort einem Abriss einen Neubau folgen zu lassen.

Mahnung und Verpflichtung zugleich

9. November: Tag des Gedenkens für die Wattenscheider SPD. Der 9. November ist kein Tag wie jeder andere. Der 9. November ist unauslöschlich mit der Reichspogromnacht im Jahr 1938 verbunden. Vor dem Grauen, welches an diesem Tag und der sich…

Wolfgang Schick ist verstorben

Am Morgen des 5. Oktober 2017 ist der ehemalige SPD-Fraktionsvorsitzende in der Wattenscheider Bezirksvertretung, Wolfgang Schick, verstorben. Wolfgang Schick wurde 1942 geboren und war seit Jahrzehnten eine feste Größe der Kommunalpolitik der SPD Wattenscheid. Wolfgang Schick gestaltete ehrenamtlich über viele…

SPD Wattenscheid trauert um Rainer Schug

Die Wattenscheider SPD trauert um Rainer Schug, der am heutigen Samstag völlig unerwartet verstorben ist. Rainer Schug besuchte zu diesem Zeitpunkt mit der SPD-Ratsfraktion die Bochumer Partnerstadt Oviedo. „Mit Rainer Schug verlieren wir einen guten Freund und überzeugten Sozialdemokraten, der…

Plädoyer für einen sozialdemokratischen Aufbruch

Europa am Scheideweg. Knapp zwei Wochen vor der Bundestagswahl diskutierte die SPD auf ihrer Veranstaltung in Wattenscheid mit Axel Schäfer, Laura Garavini und Tobias Cremer, wie es weitergeht – und gibt eine klare Botschaft: Nicht einfach mehr,…

Wattenscheider Polittalk über Europas Süden

Die Wattenscheider SPD lädt am Montag, 11. September, zum Polittalk in die Liselotte Rauner-Schule an der Voedestraße 46/48 ein. Auf dem Programm steht eine spannende Diskussion über „Europas Süden – Solidarität…

Hollandturm: Sanierung startet im Herbst

Wie die Wattenscheider WAZ aktuell berichtet, soll die Sanierung des Förderturms von Zeche Holland im Herbst beginnen. In dem Artikel heißt es konkret: „Beschlossene Sache ist, den ehemaligen Förderturm von Zeche Holland zu sanieren. Viele Jahre gab…